Sie sind hier: Startseite » Programm

Programm 2024

Jahresprogramm 2024 [2’630 KB]

Anlässe

Thema Details
Februar/März 2024
Amphibienzug am Töniweiher [1’025 KB]
Zum Schutz der Amphibien werden jährlich entlang der Aettenschwilerstrasse Zäune aufgestellt. Die Tiere werden eingesammelt und ins Laichgebiet übergesetzt. Sind Sie an einem Einsatz interessiert? Auch für Schulklassen geeignet. Voranmeldung beim Organisator nötig. Datum und Zeit siehe www.nvvo-ag.ch
Mitbringen: Arbeitskleider, gutes Schuhwerk, Handschuhe
Organisation: Alois Huber 041 787 19 80
Samstag, 20. und Sonntag, 21. April 2024
Neue Hecken, neue Lebensräume [843 KB]
Ein Projekt des NVVO am Gartenfest der Gärtnerei Waldispühl.
Gibt es in Ihrem Garten Platz für mehr natürliches Leben oder planen Sie einen neuen Umschwung mit viel Biodiversität? Der NVVO wertet in Zusammenarbeit mit «Peter Wolfisberg naturnahe Gärten» eine veraltete Hecke mit einheimischen Pflanzen zu einem kleinen Paradies für Igel, Wildbienen, Vögel, und Co auf. Helfen Sie aktiv mit bei der Bepflanzung am Gartenfest oder besuchen Sie uns am Informationsstand und erleben Sie, wie aus Wertlosem Wertvolles entsteht.
Treffpunkt: Gartenfest der Gärtnerei Waldispühl, Sins
Sonntag, 23. Juni 2024
Wo Frösche sind, da gibt es Störche [219 KB]
Wir treffen uns, um durch Beobachtung und fachkundige Erklärungen mehr über diesen erstaunlichen Vogel zu erfahren,
der keine Ländergrenzen kennt, aber immer häufiger in der Schweiz überwintert. Anschliessend Spaziergang in der Maschwander Allmend oder Mittagessen im nahen Landgasthof.
Der Anlass eignet sich für die ganze Familie.
Treffpunkt: Landgasthof Bützen 10.00 Uhr
Mitbringen: Wetterabhängige Kleidung, Feldstecher
Organisation: Georg Thies 079 826 00 97
Sonntag, 11. August 2024
Eriwis – Stillgelegt aber doch voller Leben [599 KB]
Wir wandern (2,5 h) durch einen naturnahen Rebberg zum Naturjuwel Eriwis bei Schinznach Dorf. Diese stillgelegte Kiesgrube ist zu einem wertvollen Lebensraum von Libellen, Wildbienen und Amphibien geworden. Erkundung mit kompetentem Führer (2 h).
Treffpunkt: Anreise ÖV, Details ab August: www.nvvo-ag.ch
Kosten: SBB-Tickets selber lösen
Mitbringen: Wetterabhängige Kleidung, Feldstecher, Lunch
Organisation: Anita Gössi 041 787 31 66
September 2024
Pflege Schutzgebiete Heidemoos und Bodenfeld [634 KB]
Die beiden Feuchtgebiete werden jährlich im Herbst gemäht, damit die Pflanzen und Tiere erhalten und gefördert werden. Wer Freude am Mähen oder Rechen hat, meldet sich für den Gruppenchat beim Organisator.
Treffpunkt: Bodenfeld oder Heidemoos
Termin: siehe Gruppenchat
Mitbringen: Stiefel/gute Schuhe, Arbeitskleider, Handschuhe
Organisation: Anita Gössi 041 787 31 66
Samstag, 5. und Sonntag, 6. Oktober 2024
Naturphänomen Vogelzug auf dem Horben [581 KB]
Vom Horben aus lassen sich viele Zugvögel auf ihrem Weg nach Süden beobachten. Anfang Oktober sind die letzten Schwalben und die ersten Kleinvögel wie Finken und Lerchen unterwegs. Herrscht am Himmel einmal Flaute, können Sie sich am NVVO-
Stand von Fachleuten über das Naturwunder Vogelzug informieren lassen.
Treffpunkt: Südlich Alpwirtschaft Horben, Beinwil Freiamt
Beobachtungszeiten: jeweils 9.00 bis 16.00 Uhr
Organisation: Thomas Vonwil 044 272 48 66
Sonntag, 24. November 2024
Ausflug an die Vogelwarte Sempach [456 KB]
Wir besuchen die Schweizerische Vogelwarte und verwandeln uns in der interaktiven Ausstellung selber in einen Vogel. Danach suchen wir den Sempachersee nach überwinternden Wasservögeln ab – vielleicht ist eine Rarität darunter? Gegen 17 Uhr sind wir zurück in Sins.
Treffpunkt: Bahnhof Sins Abfahrt 8.58 Uhr Richtung Rotkreuz
Kosten: SBB-Tickets selber lösen
Organisation: Thomas Vonwil 044 272 48 66
Februar 2025
Vereinsversammlung
Termin und Ort werden noch bekannt gegeben